Was tun, wenn jemand betrunken ist und fahren möchte

Wussten Sie, dass täglich 29 Menschen in den USA bei alkoholbedingten Kraftfahrzeugunfällen sterben?

Das ist fast jede Stunde ein Todesfall. Und das Traurige daran ist, dass es Maßnahmen gibt, um dies zu verhindern. Es gibt Gesetze pro Staat über das Fahren während beeinträchtigt, Nüchternheit Checkpoints, Gesundheitsförderung Bemühungen, und so weiter.

Nun, wenn Sie einen Freund oder einen geliebten Menschen haben, der darauf besteht, betrunken zu fahren, können Sie nur eines tun – sie stoppen. Aber wie genau? Hier ist, was zu tun ist, wenn jemand betrunken ist und versucht, sich ans Steuer zu setzen.

So verhindern Sie, dass jemand trinkt und fährt: Good Cop Tactics

Es ist einfacher, jemanden, der noch nüchtern ist, nach seinen Schlüsseln zu fragen, als wenn er bereits ein paar Drinks getrunken hat. Aber wenn es dafür zu spät ist, versuche nicht aggressiv mit deinem Ansatz zu sein.

Sprechen Sie mit ruhiger und beruhigender Stimme. Wenn möglich, nehmen Sie sie beiseite. Sie möchten niemanden in Verlegenheit bringen, der vor anderen Menschen berauscht ist.

Versuchen Sie auch, keine Szene zu machen, während Sie nach ihren Schlüsseln fragen.

Das bedeutet kein Schreien oder körperlich werden. Ihr Freund oder geliebter Mensch möchte nicht schwach erscheinen, wenn andere Menschen in der Nähe sind. Erlaube ihnen, das Gesicht zu wahren, und sie könnten dir sogar danken, wenn sie zur Besinnung gekommen sind.

So verhindern Sie Trinken und Fahren: Bad Cop-Strategie

Bevor Sie sich für diese Strategie entscheiden, überlegen Sie, ob Sie die Schlüssel des Trinkers wegnehmen können, während er besetzt ist. Grundsätzlich möchten Sie ihre Schlüssel verstecken, damit sie gezwungen sind, mit Ihnen zu fahren oder einen anderen Weg zu finden, um nach Hause zu kommen.

Wenn Sie es jedoch mit einer aggressiven betrunkenen Person zu tun haben und keine Menge Reden sie davon überzeugen kann, Ihnen ihre Schlüssel zu geben, haben Sie keine andere Wahl, als rohe Gewalt anzuwenden. Aber tu ihnen nicht weh.

Ziel ist es, den Trinker zurückzuhalten und zu verhindern, dass er mit seinen Schlüsseln geht.

Seien Sie nur vorsichtig, da einige betrunkene Menschen wie Tiere in die Enge getrieben kämpfen.

Was tun, wenn jemand betrunken ist: Ihr letzter Ausweg

Wenn Sie nicht der Freund sein möchten, der die Polizei anruft, weil Sie glauben, dass dies ihre Gefühle verletzen könnte, müssen Sie Ihre Abneigung schnell überwinden. Denken Sie daran, ihre Gefühle sind nicht so wichtig wie ihr Leben und das Leben anderer auf der Straße.

Wenn Sie die Polizei anrufen und ihnen sagen, dass Ihr Freund erwägt, betrunken zu fahren, werden sie versuchen, dies zu verhindern. Außerdem hört Ihr betrunkener Freund oder Familienmitglied eher auf die Behörden als auf Sie.

Wenn der Trinker bereits unterwegs ist und wegen eines DWI angeklagt wurde, wird er verhaftet und gebucht.

In North Carolina bedeutet eine erste Straftat keine Gefängnisstrafe. Eine zweite Straftat bedeutet jedoch mindestens sieben Tage Gefängnis und mindestens 30 Tage Gefängnis, wenn es sich um eine dritte Straftat handelt.

Meistens hat der betrunkene Fahrer die Möglichkeit, eine Kaution zu hinterlegen, um aus dem Gefängnis entlassen zu werden. Wenn genau das Ihrem Freund passiert ist und er kein Geld hat, um eine Kaution zu hinterlegen, kann ein Kautionskaufmann helfen.

Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren, um weitere Informationen darüber zu erhalten, was zu tun ist, wenn jemand betrunken ist!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.