Seattle Guardianship Lawyer

Fundierte Beratung in Situationen, in denen eine Vormundschaft erforderlich sein kann

Einrichtung einer VormundschaftEin schwerer Unfall, eine chronische Krankheit oder Demenz kann es einer Person unmöglich machen, sich um ihre persönliche Sicherheit oder finanzielle Angelegenheiten zu kümmern. Vormundschaft ist die allgemeinste zugelassene Antwort, aber sie ist eine aufdringliche Lösung, der durch die Person widerstanden werden konnte, die direkt oder durch andere Familienmitglieder miteinbezogen wurde.

Es gibt zwei Arten der Vormundschaft: vormundschaft der Person und Vormundschaft des Nachlasses. Ein Vormund ist eine Person, die vom Gericht ernannt wird, um die körperliche Betreuung („die Person“) oder die finanziellen Angelegenheiten („der Nachlass“) einer behinderten Person zu überwachen. In beiden Fällen wird das Gericht, das um die Ernennung eines Vormunds gebeten wird, in der Regel weniger restriktive Alternativen in Betracht ziehen, z. B. ein Vertrauen oder eine Vollmacht.

In einigen Situationen benötigt eine Person möglicherweise keine Vormundschaft, benötigt jedoch möglicherweise die Vorteile einer avulnerable adult protection Order. In anderen Fällen kann eine Einzelperson sowohl einen zu ernennenden Wächter als auch die Nutzen benötigen, die durch eine Schutzanordnung zur Verfügung gestellt.

Unsere Erfahrung mit Vormundschaftsverfahren und den Problemen, denen Familien bei der Prüfung einer Vormundschaft begegnen können, kann Ihnen helfen, die Vor- und Nachteile der Suche nach diesem Mittel zu verstehen.

Unsere Kanzlei berät und vertritt in der Regel die Familien von Menschen, deren Selbstversorgungsfähigkeit in erheblichem Zweifel steht, aber wir sind auch in der Lage, Menschen zu vertreten, die sich der Ernennung eines Vormunds widersetzen wollen, einschließlich der angeblich arbeitsunfähigen Person.

Wir beraten und vertreten Erziehungsberechtigte auch in Bezug auf den Umfang ihrer Verantwortlichkeiten, ihre regelmäßigen Berichtspflichten und Angelegenheiten im Zusammenhang mit einer geplanten Beendigung der Vormundschaft oder Ersetzung des Erziehungsberechtigten.

Ist die Vormundschaft für Ihren Angehörigen richtig?

Die Vormundschaft wird am besten als letztes Mittel angesehen, um die physische und finanzielle Sicherheit eines geliebten Menschen zu gewährleisten, der seine Angelegenheiten nicht mehr selbst regeln kann.

Um Ihre Situation mit einem Anwalt zu besprechen, der über mehr als 30 Jahre juristische Erfahrung verfügt, kontaktieren Sie uns bei Ridgway Law Group, P.S. in Seattle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.