How-to do an Herbal Foot Bath

Das Einweichen Ihrer Füße in ein Becken mit beruhigendem Kräuteraufguss ist mehr als entspannend, es ist eine wirksame Medizin. Es gibt viele Kapillaren, die an den Füßen enden und dem Rest des Körpers als kleine Autobahnen der Gesundheit dienen können. Alles, was Sie brauchen, sind ein paar einfache Werkzeuge und ein bequemer Stuhl, in dem Sie die Behandlung genießen können.

Die meisten Menschen betrachten Fußbäder als oberflächliche Behandlung, aber diese Technik ist tatsächlich eine sehr wirksame Medizin. Ernsthafte Erkrankungen wie Ödeme, Trench Foot und Bluthochdruck reagieren schnell auf ein gutes Kräuterfußbad. Der Schlüssel ist, den Zustand richtig mit dem richtigen Kraut zu behandeln.

Halten Sie sich bei chronischen Erkrankungen an einen Zeitplan. Eine Behandlung wird das Problem nicht beheben. Regelmäßige Fußbäder in Verbindung mit einer Routine, die ergänzende Kräuter, Diätänderungen und Bewegung enthält, funktionieren am besten. Verwenden Sie diese Routine mit dem Rat eines qualifizierten Arztes, wenn Sie ein medizinisches Problem haben.

Dies ist ein grundlegendes Verfahren, kein Rezept. Ich habe keine spezifischen Messungen aufgenommen, sondern stattdessen den Prozess beschrieben und worauf Sie bei der Arbeit achten müssen. Sie können entweder frische oder trockene Kräuter verwenden. Der Trick besteht darin, Ihre Kräuter und Ihren Zustand zu kennen. Für spezifische Rezepte mit dieser Technik, siehe Die praktische Herbalist Rezepte.

Ausrüstung, die Sie für ein Kräuterfußbad benötigen:

  • Ein Wasserkocher oder ein anderer Behälter zum Kochen von Wasser
  • Ein Behälter, der groß genug ist, um 3 Liter Wasser aufzunehmen
  • Ein 1 Gallonen großer Kochtopf mit Deckel
  • Ein feinmaschiges Sieb, das groß genug ist, um eine Tasse oder so Material zu fangen
  • Ein Becken, das groß genug ist, damit Ihre Füße bequem passen
  • Ein Handtuch

Zutaten für ein Kräuterfußbad:

  • 1 tasse kräuter
  • 1 Gallone wasser
  • ätherisches Öl (optional)
  • Meersalz (optional)
  • Essig (optional)

Verfahren für ein Kräuterfußbad:

  1. Bereiten Sie Ihr Wasser vor. Stellen Sie den Wasserkocher zum Kochen ein oder tun Sie alles, was Sie tun müssen, um Ihr Wasser schnell zum Kochen zu bringen. Wasser, das zu einem rollenden Kochen erhitzt wird, wird die Zellwände Ihrer Kräuter schnell und effizient knacken, was eine bessere, stärkere Infusion bedeutet.
  2. Bereiten Sie Ihre Kräuter vor. Messen Sie eine Menge getrockneter oder frischer Kräuter in Ihren hitzebeständigen Messbecher. Achten Sie darauf, viel Platz für das Wasser zu lassen. Trennen Sie die Abkochungskräuter (Rinde, Zweige, Flechten, Pilze und/ oder Wurzeln) von den Infusionskräutern (Blüten und Blätter).
    Herba Fußbad Zutaten

    Bereiten Sie Ihre Kräuter vor.

  3. Wenn das Wasser gekocht hat, fügen Sie die Abkochung Kräuter und kochen für 5 Minuten.
  4. Schalten Sie die Wärmequelle aus und fügen Sie die Infusionskräuter hinzu. Decken Sie den Topf ab. Lass es zehn Minuten stehen. Mehr Zeit wird die Infusion stärker machen; weniger Zeit wird es schwächer machen. Zehn Minuten produziert eine gute, starke Infusion für die meisten Zwecke.
  5. Die Kräuter durch ein Sieb in einen 1-Liter-Behälter abseihen. Manchmal drücke ich die Kräuter aus, um jeden letzten Tropfen Güte aus ihnen herauszuholen. Das Zusammendrücken der Kräuter während des Siebvorgangs führt zu einer trüberen Infusion. Entsorgen oder kompostieren Sie Ihre gebrauchten Kräuter.
  6. Spülen Sie Ihren Kochtopf aus und bringen Sie 3 Liter Wasser auf Badewassertemperatur. (Über 104 °F/40 °C)
  7. Gießen sie die kräuter flüssigkeit und die warme wasser in eine fuß becken.
  8. Testen Sie das Wasser, um sicherzustellen, dass die Temperatur erträglich ist, ein wenig auf der heißen Seite ist in Ordnung, wenn Sie es tolerieren können. Die Hitze hilft Ihren Poren, sich zu öffnen und Blut in den Bereich zu ziehen. Außerdem kühlt das Wasser beim Einweichen ab und Sie möchten, dass die Wärme so lange wie möglich anhält.
  9. Fügen Sie ein paar Tropfen ätherisches Öl oder eine Kugel Bittersalz hinzu, falls gewünscht.
  10. Tränken Sie Ihre Füße (oder Ihren Fuß) so lange im Becken, wie Sie möchten.
    Kräuterfußbad

    Beruhigen Sie Ihre Füße mit einem Kräuterfußbad.

  11. Trocknen Sie Ihre Füße danach gründlich ab.
  12. Fußbadwasser entsprechend entsorgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.