Enthält Hanföl THC?

Heute sind Hanflotionen in Drogerien in den Vereinigten Staaten zu finden und stehen neben einigen der bekanntesten Schönheitsprodukte der Welt. Viele sind mit sofort erkennbaren Bildern des Cannabisblattes oder exotischen Slogans wie „made with pure Cannabis Sativa seed oil“ versehen.“ Diese Verpackung führt oft zu Verwirrung bei den Verbrauchern, wobei sich einige fragen: Enthält Hanflotion THC? Kann es dich high machen?

Die Antworten? Nein und nein.

Da THC nach Bundesrecht immer noch eine kontrollierte Substanz ist, muss jedes Produkt, das es enthält, deutlich gekennzeichnet und nur in lizenzierten Einrichtungen verkauft werden. Es gibt also kaum eine Chance, versehentlich eine THC-reiche Lotion aufzunehmen, während Sie durch Ihre örtliche Apotheke schlendern, unabhängig davon, ob Ihr Staat Cannabis legalisiert hat oder nicht.

Aber selbst Hautpflegeprodukte, die THC enthalten, werden Sie nicht high machen, da sie nicht genügend Mengen enthalten, um psychoaktive Wirkungen zu verursachen. Im Falle von Hanflotionen gibt es jedoch zunächst einfach kein THC.

Das liegt daran, dass Hanflotionen aus Hanfsamenöl hergestellt werden, das völlig anders ist als CBD-Öl (das Sie auch nicht high macht) oder THC-reiches Cannabisöl (das kann, aber nur wenn es geraucht, verdampft oder gegessen wird). Hanfsamen enthalten keines dieser Cannabinoide, weshalb Sie sich daran erinnern sollten, dass CBD-Produkte, die nur aus Hanfsamenöl hergestellt werden, nicht wirksam sind.

Während Hanflotionen Ihre Angst nicht lindern oder Sie aufgeregter machen, ins Fitnessstudio zu gehen, haben sie ihre Vorteile (abgesehen davon, dass sie nicht bei einem Drogentest auftauchen). Es gibt einen Grund, warum es sie schon seit Jahren gibt – hier ist, warum sie einen Versuch wert sein könnten.

Die Vorteile der Hanflotion

Es wird Ihnen nicht nützlich sein, wenn Sie nach einem High suchen, aber wenn klare, gesunde Haut Ihr Ziel ist, dann könnte Hanflotion perfekt sein. Es hat eine breite Palette von gesundheitlichen Vorteilen für alle Hauttypen, von denen anfällig für Pickel zu denen mit schweren Ekzemen.

Es ist großartig für trockene Haut
Eine der besten Möglichkeiten, trockene Haut zu behandeln, ist die Verwendung eines nicht komedogenen Produkts (dh eines Öls, das die Poren nicht verstopft) mit einem hohen Gehalt an Fettsäuren und ätherischen Ölen. Dafür müssen Sie nicht weiter als Hanflotionen suchen. Hanfpflanzen sind vollgepackt mit diesen wichtigen Nährstoffen, die klinisch nachweislich die Trockenheit reduzieren. Sie können Hanflotion auch als Körperfeuchtigkeitscreme verwenden, um hartnäckige trockene Hautstellen wie Knie oder Ellbogen zu mildern.

Es könnte Akne behandeln
Hanfpflanzen haben starke antibakterielle Eigenschaften und obwohl die meisten Menschen es nicht wissen, ist Akne eine bakterielle Hautinfektion. Überschüssiges Öl verstopft die Poren und Bakterien wachsen in ihnen. Studien haben gezeigt, dass Hanföl selbst die hartnäckigsten Bakterien abtöten kann und bei Verwendung in topischen Hautpflegeprodukten eine wirksame Behandlung für diejenigen darstellen kann, die Akne verursachen.

Es kann Rötungen reduzieren
Lotionen auf Hanfbasis können dank der entzündungshemmenden Eigenschaften von Hanföl Rötungen in der Haut reduzieren. Dies ist nützlich für Menschen mit chronischen Hautproblemen wie Rosacea, deren Symptome starke Pigmentierung sind. Als tägliche Feuchtigkeitscreme kann eine gute Hanflotion dazu beitragen, die Entzündungsreaktion des Immunsystems zu beruhigen und einen ausgeglichenen Hautton im Gesicht wiederherzustellen.

Es beruhigt empfindliche Haut
Zwischen 40 und 50 Prozent der Amerikaner haben empfindliche Haut. Dies ist der am schwierigsten zu behandelnde Hauttyp, da die meisten Produkte ihn weiter reizen. Aber Hanf-Lotionen haben wahrscheinlich keinen solchen Effekt – insbesondere organische und / oder vegane Produkte, die aus Pflanzen stammen, die ohne aggressive Chemikalien angebaut werden —, da sie reich an Vitamin E sind, das die Schutzbarrieren der Haut stärkt und sie vor Sonnenschäden, Umweltverschmutzung und anderen Reizstoffen schützt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.