ANMELDEN

Hallo Grace,

Wenn Sie Ihre Laufschuhe vom Regen nass machen oder durch eine Pfütze gehen oder wenn Ihre Füße viel geschwitzt haben, sollten Sie Folgendes tun, um Ihre Schuhe zu trocknen.

1. Entfernen Sie die Einlegesohlen und legen Sie sie zum Trocknen zur Seite.
2. Lösen Sie die Schnürsenkel und ziehen Sie die Zunge ein wenig nach vorne, um den Schuh zu öffnen, damit Luft im Schuh zirkulieren kann.
3. Stopfen Sie etwas zerknitterte Zeitung in den Schuh. Dadurch wird ein Teil der Feuchtigkeit absorbiert, insbesondere wenn Ihre Schuhe durchnässt sind.

Überprüfen Sie die Schuhe nach einigen Stunden. Wenn sie trocken sind, entfernen Sie die Zeitung. Wenn sie noch nass oder feucht sind, entfernen Sie die Zeitung und ersetzen Sie sie durch eine neue trockene, zerknitterte Zeitung. Verwenden Sie keine Wärmequelle wie einen Haartrockner oder eine Wärmelampe, um den Vorgang zu beschleunigen. Dies kann Ihre Schuhe beschädigen und ein Sicherheitsrisiko darstellen.

Wenn Sie Ihre Schuhe vollständig austrocknen lassen, wird dieser unangenehme Geruch vermieden. Der Teil des Schuhs, der den größten Teil des Geruchs hält, ist die Einlegesohle / das Sockenfutter. Sie können die Einlegesohlen aus den Schuhen nehmen, mit etwas Wasser und Seife waschen und an der Luft trocknen lassen, um den Geruch zu beseitigen.

Wenn das nicht funktioniert, sollten Sie einen Schuhdesodorierer ausprobieren. Schauen Sie sich unsere Liste der 10 besten Schuh-Deodorants an, um eines zu finden, das am besten für Sie geeignet ist.

Zusätzlich zu den oben genannten sollten Sie ein zweites Paar Laufschuhe in Betracht ziehen, damit Sie sie drehen können. Dadurch kann jedes Paar Schuhe zwischen den Anwendungen vollständig trocknen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.