8 Beispiele für großartige Inhalte aus echten Gesundheitsblogs

Eine der besten Möglichkeiten, den Traffic auf Ihre Gesundheitswebsite zu lenken, ist die Veröffentlichung eines Blogs. Ein Blog hilft Ihnen dabei, Ihre Patienten oder Käufer einzubeziehen und Fachwissen auf Ihrem Gebiet zu präsentieren. Dabei können Sie Vertrauen schaffen und starke Beziehungen aufbauen. Letztendlich könnte dies zu mehr Geschäft für Ihre Gesundheitsorganisation führen. Wie? B2B-Vermarkter, die Blogs verwenden, erhalten 67 Prozent mehr Leads als diejenigen, die dies nicht tun.

Bevor Sie jedoch mit dem Erstellen von Posts beginnen, müssen Sie Ihre Kunden kennen. Wer sind sie? Was ist ihr Beruf? Wie treffen sie Entscheidungen? Sobald Sie Ihre Zielgruppe verstanden haben, können Sie Inhalte schreiben, die ihren Bedürfnissen und Online-Suchanfragen entsprechen.

Während das Starten eines Blogs einfach erscheint, ist es für viele Blogger eine Herausforderung, relevante und qualitativ hochwertige Inhalte konsistent zu erstellen. Hier sind einige strategische Inhaltsideen, die Sie für Ihren Gesundheitsblog berücksichtigen sollten.

Grundlagen des Gesundheitswesens

Vielen Menschen fehlt das Wissen über die grundlegenden Konzepte des Gesundheitswesens. Sie könnten beispielsweise über Themen wie „Grundlagen der Krankenversicherung“ und „Nationale Gesundheitspolitik“ schreiben.“ Obwohl diese Informationen für viele zu einfach sein könnten, würden andere sie äußerst hilfreich finden. Solche Themen führen zu mehr Traffic auf Ihrem Blog und Ihrer Website. Sie können auch einige Informationen zu bestimmten Erkrankungen anbieten. Zum Beispiel hat Dr. John Mandrola einen großartigen Artikel über Vorhofflattern geschrieben.

“ Anleitungen“ Guides

Eine der effektivsten Arten von Inhalten sind Anleitungen oder Tutorials. Dies ist im Grunde ein Beitrag, der ein Problem hervorhebt und eine Schritt-für-Schritt-Lösung für den Umgang damit bietet. Solche Beiträge sind sehr effektiv, weil sie leicht zu lesen sind und Probleme ansprechen, mit denen Menschen jeden Tag zu tun haben. Infolgedessen werden How-to-Guides wahrscheinlich mehr organischen Traffic auf Ihr Blog lenken. Sie müssen jedoch sicherstellen, dass die in der Post enthaltenen Informationen sachlich und aktuell sind. Das Anbieten fehlerhafter Informationen kann schwerwiegende Auswirkungen auf Ihre Glaubwürdigkeit haben. DrEd.com hat einen tollen Artikel über Malaria-Prävention für Reisende.

Listen

Die meisten Menschen lieben Listen, weil sie kurz und auf den Punkt sind. Eine der beliebtesten Arten von Listen sind solche, die Dinge in einer bestimmten Reihenfolge ordnen. Zum Beispiel könnten Sie eine Liste der „10 Möglichkeiten, wie Krebs behandelt werden kann“ oder „15 Hausmittel für die Grippe“ haben.“ Getreferralmd.com hat eine großartige Liste zusammengestellt, in der beschrieben wird, wie sich soziale Medien auf das Gesundheitswesen ausgewirkt haben.

Experteninterviews

Interviews bieten Ihrem Blogpublikum die Möglichkeit, von den Erfahrungen und Gedanken von Experten zu lernen. Viele Menschen in der Gesundheitsbranche wären offen für Interviews. Eine der besten Möglichkeiten, Interviews durchzuführen, ist über Skype oder Google Hangouts. Sie können dann eine Zusammenfassung des Interviews schreiben und das Video in Ihren Blog einbetten. Alternativ können Sie das gesamte Interview transkribieren und als Blogbeitrag teilen. Kaisermedicalmanagement.com bietet mehrere aufschlussreiche und herunterladbare Interviews von Führungskräften, Wellness-Experten und Gesundheitsorganisationen.

Meinungsbeiträge

Im Vergleich zu anderen Arten von Inhalten können Meinungsbeiträge riskant sein. Wenn der Beitrag beleidigend ist, verlieren Sie wahrscheinlich sowohl an Glaubwürdigkeit als auch an Traffic auf Ihrem Blog. Wenn Sie jedoch den richtigen Akkord treffen, können Menschen, die sich auf die eine oder andere Weise leidenschaftlich fühlen, dies teilen.

Stellen Sie sicher, dass Sie ausreichende Beweise vorlegen, um Ihre Meinung zu stützen. Auch wenn einige Leute mit Ihrer Ansicht nicht einverstanden sind, werden sie Ihre Offenheit zu schätzen wissen und vielleicht sogar den Beitrag teilen. Ein gutes Beispiel ist dieses leidenschaftliche Stück von Adam Rapp über die jüngste ALS Ice Bucket Challenge.

Infografiken

Da Menschen visuelle Inhalte lieben, werden Infografiken eher geteilt als andere Arten von Inhalten. Damit der Inhalt die Aufmerksamkeit Ihres Publikums auf sich zieht, müssen Sie ihn so attraktiv und lehrreich wie möglich gestalten. Die gute Nachricht ist, dass es viele großartige Tools gibt, mit denen Sie eine leistungsstarke Infografik erstellen können. Die leistungsstarke Infografik unten auf pcrm.org bietet großartige Informationen mit Grafiken zur Vorbeugung von Herzerkrankungen.

Testimonials

Testimonials oder Reviews können die Glaubwürdigkeit Ihrer Gesundheitsorganisation stärken. Sie können Zitate von Patienten in Ihren regelmäßigen Blogbeiträgen erwähnen oder sogar mehrere Bewertungen in einem Blogbeitrag kombinieren. Bevor Sie jedoch Bewertungen verwenden, fragen Sie unbedingt die Personen, die sie verlassen haben, um Erlaubnis. Wenn sie bereit sind, können Sie sie sogar bitten, Testimonials auf Video zu geben, die dann in Ihren Blog eingebettet werden können. Um die Glaubwürdigkeit schriftlicher Bewertungen zu erhöhen, geben Sie unbedingt den Namen und das Foto des Rezensenten an. Baylorhearthospital.com ist ein gutes Beispiel für einen Blog, der sowohl schriftliche als auch Video-Testimonials kombiniert.

FAQ Antworten

„Warum atmet mein Kind schnell?“ „Was ist das beste Heilmittel für eine Allergie?“ „Wie gehen Sie mit postnatalen Depressionen um?“ Diese und andere Fragen zu medizinischen Problemen werden immer wieder gestellt. Sie können mehrere Fragen in verschiedenen Foren sammeln und Blog-Posts erstellen, die Antworten geben. Widmen Sie einen Tag der Woche, um gezielt Patientenfragen zu beantworten. Dies wird Ihre Glaubwürdigkeit aufbauen und Patienten dazu bringen, Anfragen in Suchmaschinen in Ihr Blog einzugeben. In seinem Blog spricht Dr. Howard Luks die Frage eines Patienten nach Knieschmerzen an.

Fazit

Mit diesen Ideen sollten Ihnen nie die Inhalte für Ihren Blog ausgehen. Ein tiefes, reichhaltiges Reservoir an medizinischen Blogs zu vielen Themen in vielen Formaten wird weiterhin Besucher anziehen und die Fangemeinde Ihres Unternehmens aufbauen.

Charles Mburugu ist ein HubSpot-zertifizierter Content Writer / Vermarkter für B2B-, B2C- und SaaS-Unternehmen. Er hat mit Marken wie GetResponse, Neil Patel, Shopify, 99 Designs, Oberlo, Salesforce und Condor zusammengearbeitet. Schauen Sie sich sein Portfolio an und verbinden Sie sich auf LinkedIn.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.